Schachgesellschaft Kohlscheid 1926 e.V.

News

8. Internationales Eurode Open

Eurode Open 2015 neu

Das Internationale Eurode Open Schachturnier 2019 findet statt am Samstag, dem 14. September 2019 im Kongresszentrum Rolduc in Kerkrade statt.

Ausgerichtet wird das Turnier von der Schachvereinigung Kerkrade, der Schachgesellschaft Kohlscheid und dem Schachverein Herzogenrath in Kooperation mit der Stiftung Eurode 2000+.

Link zur Anmeldung                                   Turnierdaten

Aktuelle Termine

Zu Beginn des Jahres 2019 zählte unsere Schachgesellschaft Mitglieder verschiedener Herkunft im Alter zwischen 16 und 83 Jahren. Neben einigen Fördermitgliedern, die aufgrund langjähriger Verbundenheit der Schachgesellschaft Kohlscheid treu verbunden bleiben, sind in der laufenden Saison 26 Spieler gemeldet.

 Unsere Mannschaften

Zwei Mannschaften und eine Jugendmannschaft nehmen aktuell am Spielbetrieb des Aachener Schachverbandes teil: 

Seit dem Wiederaufstieg im Jahr 2013 spielt unsere 1. Mannschaft in der Bezirksliga, der höchsten Spielklasse des Aachener Schachverbandes.

Die zweite Mannschaft spielte in der 2. Kreisklasse und wurde 2019 Meister und Aufsteiger in die 1. Kreisklasse. Hier kommen auch Jugendliche und Nachwuchsspieler zu ihren Einsätzen, um Spielpraxis zu erhalten und Freude am Turnierschach entwickeln zu können.

Eine Jugendmannschaft spielte von 2005 bis 2015 erfolgreich in der U12 und U20 der Aachener Schachjugend. Momentan haben wir keine Jugendmannschaft.

Unsere Spiel- und Trainingsabende

Die wöchentlichen Spiel- und Trainingstreffen und die Heimspiele finden seit nunmehr über 25 Jahren im Bürgerhaus am Oststadion in Herzogenrath-Kohlscheid statt. Hier gibt es dank der Stadt Herzogenrath und der Unterstützung der Stadtverwaltung sehr gute Spielbedingungen.
Freitags ab 19:00 Uhr treffen sich Vereinsmitglieder zum Spielabend. Die Mannschaftspiele finden monatlich jeweils an einem Samstag ab 16 Uhr statt.

Unsere Turniere

Vereinsintern werden Vereinsmeisterschaften im Normal- und Blitzschach sowie das traditionelle Printenturnier ausgetragen. 

In den vergangenen Jahrzehnten hat man mehrere große überregionale Schachveranstaltungen und Schachturniere veranstaltet, auch für den Jugendbereich.

Alljährlich am Karfreitag richtet die Schachgesellschaft Kohlscheid traditionell die Senioren-Schnellschachmeisterschaft des Aachener Schachverbandes aus. Das in zwei Altersklassen als „Gottfried-Montag-Gedächtnis-Turnier“ ausgetragene Turnier für Ü50-Jährige und für Ü65-Jährige findet seit Jahrzehnten auch wegen des freundschaftlichen Rahmens und bester Spielbedingungen im städtischen Bürgerhaus bei den Senioren der Vereine aus dem Aachener Schachverband viel Anklang.

Unsere Jugendarbeit

Die Förderung und Heranführung von Kindern und Jugendlichen an den Schachsport gilt in der Schachgesellschaft Kohlscheid seit nahezu 45 Jahren als eines der wichtigsten Anliegen. Es lässt sich dann am besten verfolgen, wenn ein Vereinsmitglied als Jugendwart viel Zeit für die Jugendlichen aufwendet. Anfang der 70er Jahre initiierte Gottfried Montag, der damalige Geschäftsführer der Schachgesellschaft sowie langjährige Turnierleiter des Aachener Schachverbandes und der Mittelrhein-Liga West, erstmals eine nachhaltige Jugendarbeit in Kohlscheid. Manche Jugendspieler, die in diesem Jahrzehnt zum Verein fanden, prägten jahrelang das Vereinsleben, sportlich wie auch durch Verantwortungsübernahme in Form von Vorstandsaufgaben; heute noch sind aus dieser Zeit Reiner Mundt, Georg Montag und Willi Bosch aktiv dabei.
Ende der 80er Jahre blühte die Jugendarbeit erneut auf, als Ralf Langen als Vereinsjugendwart viele neue Jugendliche anzusprechen und für den Schachsport zu begeistern wusste.
Als Ralf sein Engagement als Jugendwart des Schachverbandes Mittelrhein fortführte, trat Gerd Draeger in seine Fußstapfen. Als Jugendförderer und Organisator mehrerer großer internationaler Jugendturniere in Kohlscheid Mitte der 90er Jahre bleibt er unvergessen; er verstarb viel zu früh nach kurzer schwerer Krankheit. Mehrere Jahre ruhte die Jugendarbeit.

2005 bis 2016 leitete dann Georg Montag als didaktisch erfahrener Pädagoge und Schachlehrer das Jugendtraining. In diesen Jahren waren es insgesamt über 25 Kinder und Jugendliche, meist Jungen, aber auch Mädchen, die hier das Schachspiel erlernt haben bzw. ihre Anfängerkenntnisse vertiefen und zu einer Turnierstärke entwickeln konnten. Mehrmals standen Yidi Zang und Sebastian Knaetsch bei den Einzelmeisterschaften der Aachener Schachjugend und sogar der Schachjugend Mittelrhein auf dem Siegerplatz. Dadurch motiviert, schafften mehrere Jugendliche früh den Sprung auf einen Stammplatz in den Seniorenmannschaften, u.a. Rafael Kaierle, Sebastian Knaetsch, Yidi Zang und Borna MohammadiNia in der 2. Mannschaft, Lukas Johann sogar in der 1. Mannschaft. Gleich zwei Spielzeiten nacheinander, 2012/2013 und 2013/2014 war Sebastian Knaetsch, seit 2013 bis 2015 zugleich auch der Jugendmannschaftsführer, der erfolgreichste Punktesammler in der 2. Mannschaft. Nach Weggang von Borna MohammadiNia (2015) und Laurin Perkampus (2016) sind momentan als Jugendliche Yidi Zang, der schon einige Meistertitel und Spitzenplätze bei Verbandsturnieren errang, und Gereon Möllerherm sowie Peter Bosch in den Seniorenmannschaften aktiv.

Unsere euregionalen Kontakte

Freundschaftliche Kontakte bestehen seit Mitte der 60er Jahre über die nahe gelegene Landesgrenze hinweg zu Schachfreunden aus den Niederlanden, vor allem zur Schachvereinigung der niederländischen Grenzstadt Kerkrade. Mehrere Jahrzehnte bis in die 90er Jahre nahm Kohlscheid, zuletzt als Herzogenrather Stadtmannschaft, erfolgreich an jährlich stattfindenden Internationalen-Sechs-Städte-Turnieren mit je zwei Teams aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland teil.

Seit 2012 richten die drei ansässigen Schachvereine aus Kerkrade, Herzogenrath und Kohlscheid gemeinsam mit der Eurode Stiftung das „Eurode Open“ aus. Jeweils im Herbst finden sich Schachspieler aus mehreren Nationen im Konferenz- und Veranstaltungszentrum Abtei Rolduc nahe der deutsch-niederländischen Grenze bei Herzogenrath ein, um in verschiedenen Alters- und Spielstärkeklassen bei angenehmer Turnieratmosphäre ihre Kräfte zu messen.

Unsere Geschichte

Vereinsschach wird in Kohlscheid, frühere selbstständige Gemeinde und seit 1972 Stadtteil von Herzogenrath, seit über 90 Jahren groß geschrieben. Bereits im Jahr 1926 wurde der erste Verein, die Schachgesellschaft Kohlscheid gegründet, in den beiden darauffolgenden Jahren folgten zwei weitere: die Schachgruppe Elmar der DJK Arminia Kohlscheid im Jahr 1927 und KASKA Kohlscheid im Jahr 1928.

Nach dem 2. Weltkrieg, aus dem einige Mitglieder der Kohlscheider Vereine nicht zurückgekehrt waren, fusionierten die drei Vereine zur Schachgesellschaft Kohlscheid 1926. Zu Hochzeiten des Vereinsschachsports in Kohlscheid waren über 70 Mitglieder im Verein organisiert.

In den siebziger Jahren zählte man sogar fünf an den Verbandsmeisterschaften teilnehmende Seniorenteams und drei Jugendmannschaften. In diesen Jahren waren auch der Kohlscheider Hans Wamper und der aus dem niederländischen Limburg stammende Alex Vinken als überregional bekannte Spitzenspieler des Vereins aktiv.

Beste Mannschaftserfolge feierte Kohlscheid 1979 bis 1980 in der Oberliga Mittelrhein, als man nach Stichkämpfen nur knapp den Aufstieg in die oberste NRW-Liga verpasste. In den folgenden Jahrzehnten spielte die erste Mannschaft in der Mittelrheinliga West, bis man sich im Jahr 2007 entschied, freiwillig in die Bezirksliga des Aachener Schachverbandes abzusteigen. Denn nach Weggang mehrerer Spieler war die Spielstärke für die Mittelrheinliga, die ihre Mannschaftsspiele sonntags austrägt, nicht mehr gegeben. Seitdem spielt die 1. Mannschaft - unterbrochen von einem einjährigen unfreiwilligen Ausflug in die darunter liegende Bezirksklasse -  in der Bezirksliga des Aachener Schachverbandes. In den vergangenen Spielzeiten behauptete sich die 1. Mannschaft mit guten Platzierungen im Mittelfeld.

Unsere Homepage

Die Idee zum Aufbau einer Vereins-Homepage stammte von Michael Zimmermann. Er investierte sehr viel Zeit und Herzblut in die Umsetzung. Ostern 2015 konnte die Homepage schon online gehen. Leider gab Michael Zimmermann seine Aufgabe als Webmaster ab, die er hervorragend wahrgenommen hat. Sein Wirken und Engagement verdient Dank und Anerkennung. Mit seiner Unterstützung fungiert seit August 2015 Georg Montag als Webmaster.

Unser Verein

Vereinsmitglied kann jeder Schachinteressierte werden, als aktiver Spieler oder förderndes Vereinsmitglied. Der Jahresmitgliedsbeitrag beträgt für Erwachsene 48,- Euro. Der ermäßigte Jahresmitgliedsbeitrag für Kinder, Jugendliche und Studenten beträgt 24,- Euro.

Seit 1989 hat die Schachgesellschaft Kohlscheid 1926 die Rechtsform eines eingetragenen Vereins. 

Der Vereinsvorstand besteht aktuell aus vier Personen. Zum geschäftsführenden Vorstand gehören: 1. Vorsitzender Reiner Mundt, 2. Vorsitzender/Geschäftsführer Georg Montag, Kassenführer Karl Hallmann.
Weiteres Vorstandsmitglied ist Turnierleiter Michael Hüskens. Das Amt des Jugendwartes ist momentan unbesetzt, ebenso das Amt des Materialwartes. 

Zwei Jahrzehnte war als Materialwart Walter Schümmer aktives Vorstandsmitglied. Es bedeutet einen großen Verlust für die Schachgesellschaft, als er im Frühjahr 2018 nach 60-jähriger Vereinsmmitgliedschaft im Alter von 88 Jahren nach schwerer Krankheit verstarb.

Die Schachgesellschaft Kohlscheid 1926 ist Mitglied im Aachener Schachverband und im Stadtsportverband Herzogenrath.